WESER-KURIER Leserreisen Logo
0421 36 71 66 33
bt-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. von 09 - 18Uhr

Pressehaus Bremen | Martinistr. 43, 28195 Bremen

Logo

Flussreise mit der JOHANNES BRAHMS vom 2. bis 12. Oktober 2022

Von der Kaiserpfalz am Neckar nach Ostfriesland

Termine 2022:
02.10 - 12.10
ab1.449,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Vollpension inklusiveCaptainsdinner inklusiveReisebegleitung inklusive Unterhaltungsprogramm an Bord

Reiseverlauf auf einen Blick

Tag

Hafen

Ankunft

Abfahrt

02.10.

Bad Wimpfen, Einschiffung

03.10

Bad Wimpfen

Heidelberg

-

15.00

06.00

19.00

04.10.

Rüdesheim

Koblenz

05.00

17.00

13.00

-

05.10.

Koblenz

Bonn

Köln

-

14.00

19.00

11.00

17.00

-

06.10.

Köln

Düsseldorf

-

13.00

10.00

-

07.10.

Düsseldorf

Xanten

Emmerich

Arnhem/Niederlande

-

08.00

12.00

19.30

03.00

10.00

18.00

-

08.10.

Arnhem/Niederlande

Doesburg/Niederlande

Zutphen/Niederlande

-

09.00

15.00

07.00

13.00

-

09.10.

Zutphen/Niederlande

Deventer/Niederlande

Kampen/Niederlande

-

09.00

17.00

07.00

12.00

-

10.10.

Kampen/Niederlande

Sneek/Niederlande

-

14.00

06.00

-

11.10.

Sneek/Niederlande

Groningen/Niederlande

-

13.00

06.00

-

12.10.

Groningen/Niederlande*

Leer, Ausschiffung

-

09.00

01.30

-

Einige Stopps dienen nur der Ausflugsabwicklung. *Tideabhängig

Ihre Reise

Eine wirklich einmalige Route von der schönen historischen Stadt Bad Wimpfen aus auf besonderer Strecke nach Ostfriesland mit fantastischen Höhepunkten wie Köln, Düsseldorf und Groningen endet ganz im Norden in Leer.

Ihr Schiff: Die JOHANNES BRAHMS ist ein komfortables Flusskreuzfahrtschiff. Das Schiff hat zwei Passagier-Decks. Das dritte Deck besteht aus dem Sonnendeck, wo es bequeme Liegen gibt, um die vorbeiziehende Landschaft zu genießen. Darüber hinaus verfügt das Schiff über ein elegantes Restaurant in dem Sie Ihre Mahlzeiten in einer Sitzung einnehmen. Die Kabinen sind ungefähr 11 m² groß und allesamt mit einem Fernseher, Telefon, Minisafe, Föhn und einer Klimaanlage ausgestattet. Die Kabinen haben große Panoramafenster. Herzlich Willkommen an Bord!

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Garantierte Busfahrt von Bremen nach Bad Wimpfen. Bitte beachten Sie, dass es sich um Umsteigeverbindungen handeln kann.

Ihre Abreise
  • Garantierte Busfahrt von Leer nach Bremen. Bitte beachten Sie, dass es sich um Umsteigeverbindungen handeln kann.

Während der Reise
  • Flussreise an Bord der JOHANNES BRAHMS mit 10 Übernachtungen in der gebuchten Kabinenkategorie

  • Begrüßungs-Piccolo

  • Willkommenscocktail

  • Vollpension an Bord

  • Kapitänsdinner im Rahmen der Vollpension

  • inklusive Tischgetränke

  • Unterhaltungsprogramm an Bord

  • Ein-/Ausschiffungsgebühren

  • Reisebegleitung

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

2-Bett-Außenkabine

Euro

Hauptdeck

1.449

Oberdeck

1.699

Einzelkabinen auf dem Hauptdeck für € 1.999,- auf Anfrage buchbar, begrenztes Kontingent. Sie erhalten Ihre Kabinennummer mit den Reiseunterlagen.

Zusätzlich nur vorab buchbar: Ausflugspaket bestehend aus Stadtbesichtigung in Heidelberg, Bonn, Xanten, Doesburg und Deventer

149

Wichtige Informationen

Für diese Reise ist ein vollständiger Corona Impfschutz (inkl. Booster-Impfung) notwendig und bei Reiseantritt nachzuweisen!

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 21 Tage vor Reiseantritt.

Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Reiseveranstalter: Lighthouse Travel GmbH, Ölmühlenweg 21, 26871 Papenburg.

Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Stand 09/22 – alle Angaben ohne Gewähr.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Technischer Hinweis für Flusskreuzfahrten: Aufgrund nicht vorhersehbaren Hoch- und Niedrigwassers bzw. Verzögerungen bei Schleusen- und Brückendurchfahrten kann eine Änderung des Reiseverlaufes notwendig werden. Für unpassierbare Flussstrecken bleibt ein anderes verfügbares Transportmittel vorbehalten oder Programmpunkte können nicht berücksichtigt werden. Wir bitten Sie außerdem zu berücksichtigen, dass aus Sicherheitsgründen, z.B. aufgrund niedriger Brückendurchfahrten, das Sonnendeck zeitweise gesperrt werden kann.

Hafenliegeplätze: Die Hafenbehörde kann aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens mehreren Schiffen einen gemeinsamen Liegeplatz zuweisen. In diesen Fällen liegen die Schiffe nebeneinander und die freie Sicht aus Ihrer Kabine kann beeinträchtigt werden.