0421 36 71 66 33
bt-leserreisen@hanseatreisen.de
Telefon
Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 14:00 Uhr

Pressehaus Bremen
Martinistr. 43, 28195 Bremen
Mo. bis Fr. 09.30 bis 17.00 Uhr

Newsletter abonnieren
Pisa_Platz der Wunder_AdobeStock_178768567 ©  f11photo
Pisa_Platz der Wunder_AdobeStock_178768567 ©  f11photo
Pisa_Platz der Wunder_AdobeStock_178768567 ©  f11photo
Impressionen

Großartige Ausflüge undBesichtigungen bereits enthalten!

Toskana – Mittelalterliche Kultur und Dolce Vita

Termine:
14.05. - 21.05.2024 | 21.05. - 28.05.2024
ab 1.755,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Ausflug inklusive
Flug inklusive
Reisebegleitung inklusive
Verpflegung inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Reisezeitraum
 
 
Route für Reisetermin: 14.05.2024 - 21.05.2024
Toskana – Mittelalterliche Kultur und Dolce Vita

7 Nächte

Routenbeschreibung:

Tag Ort Start Ende
14.05. Anreise / - -
Florenz/Italien
Flug nach Florenz. Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Montecatini, dem schönen Kurort. Abendessen und Übernachtung.
15.05. Montecatini Terme / Italien - -
Zeit zur freien Verfügung – Halbtägiger Stadtrundgang Montecatini, Alto (zusätzlich vorab buchbar)
Frühstück im Hotel. Am Nachmittag treffen Sie sich – wenn Sie den Stadtrundgang gebucht haben – mit der Reiseleitung, die Ihnen die schönsten Seiten von Montecatini Alto zeigt. Sie begeben sich Richtung Kurpark und nehmen die Standseilbahn, welche Sie nach Montecatini Alto bringt. Sie ist die älteste Standseilbahn Italiens. Von Montecatini Alto aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das gesamte Umland. Das toskanische Bergdorf ist ein kleiner romantischer Ort mit einem schönen Dorfplatz, Kirchturm, Geschäften und Restaurants, welcher zum Verweilen und Bummeln einlädt. Auf der schönen Piazzetta genießen Sie eine Verkostung mit typischen Produkten wie Schinken, Käse, Brot, Oliven und Wein. Rückfahrt mit der Seilbahn nach Montecatini Terme. Abendessen und Übernachtung.
16.05. Montecatini Terme / Italien - -
Ganztages-ausflug Siena und San Gimignano
Frühstück im Hotel. Die gotische Stadt Siena liegt auf drei Hügelrücken und bewahrt völlig ihr Aussehen, das sie im 13. und 14. Jahrhundert bekommen hat. Kaum wird sich der Besucher dem Reiz ihrer engen Gassen und ihres großartigen Domes entziehen können, ebenso wenig der Wirkung des ‘Campo‘, dem muschelförmigen Platz. Das Rathaus und der Mangiaturm sind der schönste Beweis für jenen Bürgerstolz, der im Mittelalter das Leben in einer Stadt wie Siena auszeichnete. Danach geht es nach San Gimignano. Der Ort war einst ein kleines, etruskisches Dorf aus der hellenistischen Periode. Seine Geschichte begann etwa im 10. Jahrhundert, als es den Namen des Hl. Bischofs von Modena übernahm: San Gimignano. Die Stadt hatte ursprünglich 72 Türme, 14 sind noch heute erhalten. Der Spaziergang durch die Via San Giovanni bis zum Domplatz wirkt wie ein Sprung ins Mittelalter. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
17.05. Montecatini Terme / Italien - -
Ganztagesausflug Volterra und Pisa
Nach Ihrem Frühstück geht die Fahrt nach Volterra. Volterra, berühmt als italienisches Zentrum der Alabasterverarbeitung, spiegelt in einmaliger Form die Geschichte der Toskana wider: etruskisches Tor, römisches Theater, mittelalterlicher Dom und Rathaus. Eine mächtige Festung aus der Medici-Zeit überragt den eindrucksvollen Ort. Sie verlassen Volterra und der zweite Teil des Ausflugs führt Sie nach Pisa. Pisa ist weltberühmt wegen des „Schiefen Turms“, der Campanile am Domplatz am Nordrand der Stadt. Nicht zufällig heißt der Domplatz „Piazza dei Miracoli“, Platz der Wunder, weil es selten eine Komposition von Dom, Turm, Baptisterium und Camposanto in solcher Vollendung gibt. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.
18.05. Montecatini Terme / Italien - -
Halbtagesausflug Lucca
Frühstück im Hotel. Anschließend geht die Fahrt nach Lucca. Mit seinen intakten Mauern mit den dicken Bastionen gilt Lucca als eine der angenehmsten Städte zum Bummeln. Im nördlichen Teil der Stadt können Sie, auf der mit Bäumen bepflanzten Stadtmauer, bequem über 4 km ununterbrochen spazieren gehen. Als Wahrzeichen gelten die windzerzausten Steineichen auf dem Turm des Palazzo Guinigi. Und die Kirchen San Martino, San Frediano und San Michele sind die schönsten Ausdrücke des tiefen religiösen Gefühls der Stadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.
19.05. Montecatini Terme / Italien - -
Zeit zur freien Verfügung
Nach Ihrem Frühstück entspannen Sie sich in Montecatini. Gerne unterbreitet Ihnen die Reiseleitung auch Vorschläge für weitere Aktivitäten oder Ausflüge. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel.
20.05. Montecatini Terme / Italien - -
Ganztagesausflug Florenz mit der Eisenbahn (zusätzlich vorab buchbar)
Wenn Sie mögen, nehmen Sie – nach dem Frühstück – an einem Ausflug per Bahn in die Hauptstadt der Toskana teil. Florenz liegt an den Abhängen des toskanischen Apeninnen, in der vom Arno durchquerten Ebene und ist von Hügeln umgeben. Es war zumindest drei Jahrhunderte lang das wichtigste Kulturzentrum Europas: hier wurde die moderne italienische Sprache geboren und hier kam es im 14. und 15. Jh. zu jener künstlerischen und kulturellen Blüte, die es durch, wirtschaftliche und politische Bedingungen begünstigt, zum Kulturzentrum der Renaissance machte. Florenz ist ungewöhnlich reich an Denkmälern und Kunstwerken und allein der Anblick der wichtigsten Plätze löst Bewunderung aus. Auf einer halbtägigen Stadtführung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Der restliche Tag steht für Ihr eigenes Programm in Florenz zur Verfügung. Sie können das Kulturprogramm ausdehnen, oder Sie nutzen die vielen Einkaufsmöglichkeiten. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.
21.05. Abreise / - -
Nach dem Frühstück erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen von Pisa und der Rückflug.

Ihre Reise

Die Toskana ist ein kontrastreiches Gesamtkunstwerk: Schlanke Zypressen reihen sich über die sanften Hügel der Maremma zu schnurgeraden Alleen. Knorrige Eichen und Olivenbäume schmiegen sich an geradlinige Häuser. Und die geometrischen Muster der Weinberge besänftigen wilde Berghänge – von den Apenninen im Norden bis zum 1.738 m hohen Monte Amiata in Süden.

Alles ist durchdacht – sogar die Landschaft. Denn schon die Etrusker und Römer kultivierten das Land, und im 16. Jahrhundert setzten die Toskaner die Arbeit fort. Toskanische Städte gleichen heute Filmkulissen, mit prächtigen Palästen, großen Plätzen und den typischen, grün-weiß-gestreiften Marmorkirchen. Vor mehr als 500 Jahren legten die Toskaner die Wurzeln für unser modernes Leben. So wurde in Florenz, der heutigen Hauptstadt der Region, das moderne Bankwesen gegründet und mit Orfeo, von Claudio Monteverdi, die erste Oper des Abendlandes geschrieben.

Toskanische Künstler wie Leonardo da Vinci, Ghiotto und Michelangelo prägten mit ihren Meisterwerken die Bildhauerei, Malerei und Architektur bis in die Neuzeit. Die meisten dieser Genies waren auch Meister einer ganz anderen Kunst: der des derben Spasses. Noch heute ist der Zynismus der Toskaner legendär, allen voran der der Florentiner. Sicherlich bekommen sie beim Flunkern keine lange Nase wie Pinocchio – vor rund 120 Jahren aus der Feder Carlos Lorenzinis in Florenz entsprungen. Den frechen Holzmann sieht man hier und da in den Auslagen der kleinen Läden zwischen Antiquitäten und schicken Lederwaren.

Und wer die alten gepflasterten Straßen zwischen den Renaissancepalästen hinunter schlendert, kann noch eine große Kunst entdecken: die der toskanischen Küche. In den kleinen Trattorien und Osterien wird Hausmannskost wie die Brotsuppe ‘Ribollita’, das ‘Bistecca alla Fiorentina’ und die gerösteten Brotscheiben ‘Crostini’ geschmackvoll mit dem edelsten italienischen Rotwein ‘Brunello’ aus der Region Montalcino kombiniert – die Toskaner setzen eben auch beim Essen auf Kontraste.


Ihr Hotel:
Seit 1935 ist das Hotel Puccini (Landeskat.: 4 Sterne) die Heimat von Reisenden und Kurgästen aus aller Welt. Das Hotel liegt im Herzen der Stadt und verfügt über 35 Zimmer mit 2 Junior-Suiten, 1 Restaurant und 1 Bar. Die Liebe zum Detail und die alte Tradition der Gastfreundschaft dieses historischen Hotels verbinden auf angenehme Weise die geschichtsträchtige Atmosphäre mit den anspruchsvollsten Annehmlichkeiten. Das Hotel Puccini ist seit jeher für sein geschultes, hilfsbereites und mehrsprachiges Personal bekannt. In familiärer Atmosphäre können Sie besondere Momente der Entspannung im herrlichen Ambiente der Stadt verbringen.

DAS IST ALLES INKLUSIVE

An- & Abreise
  • Flüge von Bremen (14.05.24) bzw. Hannover (21.05.24) nach Florenz und zurück (Umsteigeverbindungen möglich; Flüge in der Economy Class)
Während der Reise
  • 7 Übernachtungen im gehobenen Mittelklasse-Hotel Puccini (Landeskategorie: 4 Sterne) o.ä. in Montecatini Terme
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 7x Abendessen im Hotel
  • Ganztagesausflug Siena und San Gimignano mit Innenbesichtigung Dom in Siena
  • Ganztagesausflug Volterra und Pisa mit Innenbesichtigung Dom, Baptisterium und Camposanto in Pisa
  • Halbtagesausflug Lucca
  • Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Transfers und Ausflüge
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen im modernen Fernreisebus
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Gutschein für 1 Reiseführer pro gebuchtem Zimmer
  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Termine & Preise

 
 

Reisepreise pro Person: br>ab/bis Bremen (14.05.24) bzw. Hannover (21.05.24) Euro
im Doppelzimmer 1755
im Einzelzimmer 2185
Zusätzliche Kosten: Sonderabgabe für touristische Serviceleistungen ca. € 3,– p.P./Tag (Diese kann nur vor Ort direkt im Hotel gezahlt werden.)

Zusätzlich nur vorab buchbar:
Preis pro Person
Euro
Ganztagesausflug Florenz mit der Eisenbahn 79
Halbtagesausflug Stadtrundgang Montecatini Alto inkl. Verkostung und Wein 59
Mindestteilnehmerzahl für die Ausflüge: 20 Personen

Wichtige Hinweise

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 28 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 25 Personen (bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Reiseveranstalter: mundo Reisen GmbH & Co. KG Industriestraße 38a, 63150 Heusenstamm.

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten. An und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten. Stand 01/24 – alle Angaben ohne Gewähr.

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.