WESER-KURIER Leserreisen Logo
0421 36 71 66 33
bt-leserreisen@hanseatreisen.de

Telefon
Mo. bis Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr

Pressehaus Bremen | Martinistr. 43, 28195 Bremen
Mo. bis Fr. 09.30 bis 17.00 Uhr

Logo

Reservierte Plätze in allen Zügen

Schweizer Bahnenzauber

Termine 2023:
17.02 - 22.02
ab1.055,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Bustransfer inklusiveHalbpension inklusiveAusflüge inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Ihr Reiseprogramm:

Freitag, 17. Februar
Anreise nach Feldkirch

Begrüßungstrunk – Zimmerbezug – Abendessen

Samstag, 18. Februar
Bernina-Express mit St. Moritz und Tirano

Einer der Höhepunkte Ihrer Reise – heute geht es ab in die großartige Berglandschaft von Graubünden, dem größten Schweizer Kanton. In Tiefencastel besteigen Sie die für Sie reservierten roten Waggons des Bernina-Expresses. Zuerst geht es über die berühmte Albula-Strecke ins verschneite Engadin, vorbei an St. Moritz und Pontresina auf den Bernina-Pass mit dem Blick auf die Gletscher. Danach geht es langsam bergab nach Poschiavo und Ihr Ziel ist Tirano in Italien, wo die Luft gleich anders riecht. So sind Sie heute bereits im 3. Land (nach der Schweiz und Österreich) angekommen. Ihr Bus holt Sie hier ab und fährt mit Ihnen nach St. Moritz mit einem Aufenthalt und über den Julierpass, vorbei an der Via-Mala zurück zum Hotel.

Sonntag, 19. Februar
Arosa und die Bündner Bergwelt

Los geht es in die höchsten Schweizer Berge. Mit dem Bus fahren Sie nach Chur, der Hauptstadt des größten schweizerischen Kantons. Auch ist Chur die älteste Stadt der Schweiz. Hier besteigen Sie die reservierten Abteile im Zug der Rhätischen Bahn. In vielen Kurven und über tiefe Schluchten und hohe Brücken gelangen Sie in die prachtvolle Bergwelt und den berühmten Wintersportort Arosa. Mit dem Gratisbus können Sie die Hotelpaläste, die Skiabfahrten und den Ort erkunden, oder aber Sie genießen einen Spaziergang rund um den reizenden See in verträumter Atmosphäre. Zurück in Chur machen Sie noch einen kleinen Spaziergang zur Kathedrale, bevor es über Vaduz wieder zum Hotel geht.

Montag, 20. Februar
Glacier-Express: Andermatt-Chur

Heute geht es zu den Wurzeln der Schweiz. Über den Walensee fahren Sie an den Vierwaldstättersee, wo die Urkantone der Eidgenossenschaft sind. In Altdorf halten Sie kurz an, um die Heimat von Wilhelm Tell kennenzulernen. Wer erinnert sich nicht an den Schuss mit der Armbrust auf den Kopf seines Sohnes? Danach geht es weiter durch den Kanton Uri nach Andermatt. Sie besteigen nun die Matterhorn-Gotthard-Bahn und fahren mit dem Panoramawagen 2. Klasse des Original-Glacier-Express von Andermatt nach Chur. Diese großartige Fahrt im wahrscheinlich berühmtesten Zug der Welt mit den Aussichten vom Oberalppass und in die Rheinschlucht wird Ihnen sicher lange in Erinnerung bleiben. In Chur wartet der Bus bereits auf Sie.

Dienstag, 21. Februar
Bregenzer Wald und Dornbirn

Gestärkt vom Frühstücksbuffet bringt Sie Ihr Bus heute in den verschneiten Bregenzerwald. In Schoppernau besteigen Sie Pferdeschlitten und verbringen eine romantische Zeit und fahren durch den hügeligen Wald. Nach einem Schluck „Selbstgebranntem“ kommen Sie nach Schwarzenberg und besichtigen den schönsten Ort weit und breit. Angelika Kauffmann, eine der ersten Malerinnen mit Weltruf, hat hier Ihre Kindheit verbracht. In der Pfarrkirche können Sie die Fresken von Angelika und ihrem Vater besichtigen. Bei der Fahrt über das Bödele haben Sie einen großartigen Blick auf den Bodensee – das Schwäbische Meer. In Dornbirn befindet sich das Krippenmuseum Die Sammlung umfasst über 150 Krippen aus 4 Kontinenten. Bestaunen Sie die Vielfalt der Krippen und lassen sich inspirieren für Ihre eigene. Rückfahrt zum Hotel.

Mittwoch, 22. Februar
Feldkirch – Rückreise

Ihre Reise

Zu den faszinierendsten Reiseerlebnissen gehören auf alle Fälle die Fahrten mit dem Zug durch die atem-beraubende Schweizer Bergwelt. Erleben Sie eine Winterreise durch Raum und Zeit. In den komfortablen Schmalspurwagen des Bernina-Express erleben Sie die malerische Winterlandschaft Graubündens. Sie unternehmen einen Ausflug in die Bündner Welt und fahren mit dem Arosa-Express von Chur nach Arosa und zurück. Der Rundblick im Panoramawagen des Glacier-Express auf die mächtigen Viertausender wird Ihnen den Atem rauben. Das 4-Sterne Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch ist der ideale Ausgangspunkt für alle Ausflüge, verwöhnt Sie kulinarisch und bietet Ihnen abends zusätzlich noch ein Unterhaltungsprogramm an.

Ihr Hotel: Sie wohnen im 4-Sterne Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch im österreichischen Vorarlberg. Alle Zimmer verfügen über BAD/DU/WC, Föhn, Radio, Safe, Flachbildschirm- SAT-TV, Selbstwahl-telefon und kostenfreies WLAN. In der Bar können Sie abends entspannen.

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus

  • Reservierte Plätze

  • Bordservice

  • Abfahrt: 07.00 Uhr Bremen ZOB/Breitenweg

Ihre Abreise
  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus

  • Reservierte Plätze

  • Bordservice

Rückkehr: ca. 20.00 Uhr Bremen ZOB/Breitenweg

Während der Reise
  • U+R Reiseleitung ab/bis Bremen

  • Begrüßungsgetränk

  • 5 x Hotelübernachtung in Feldkirch

  • 5 x Frühstücksbuffet

  • 5 x Abendessen (4-Gänge-Menü)

  • Bahnfahrt 2. Klasse Arosa-Express

  • Bahnfahrt 2. Klasse Panoramawagen des Bernina-Express

  • Bahnfahrt 2. Klasse Panoramawagen des Glacier-Express

  • Reservierte Plätze auf allen Bahnfahrten

  • Schlittenfahrt im Bregenzerwald

  • Eintritt Krippenmuseum

  • Abendliches Unterhaltungsprogramm im Hotel

  • Kleines Souvenir am Abreisetag

Termine & Preise

Reisepreis pro Person inkl. MwSt.

Euro

im Doppelzimmer

1.055

im Einzelzimmer

1.220

Stornostaffel E

An- und Abreiseoptionen

Taxi-Service ab/bis Haustür

ab 28

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Sie benötigen Ihren Personalausweis oder Reisepass, einen Corona-Impfnachweis oder Nachweis der Genesung (Infektion darf nicht länger als 3 Monate her sein). Stand: 08/2022

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen Bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Sie erhalten dann ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück.

Zahlungsmodalitäten: 10% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung, Restzahlung bis 21 Tage vor Abfahrt.

Taxi-Service: Wir bieten Ihnen einen Taxi-Service, der Sie von Ihrer Haustür abholt und zum Abfahrtsort (ZOB, Bahnhof, Flughafen) bringt, und Sie nach Reiseende wieder abholt. Diesen Service können Sie ab nur € 28,– p.P. für Hin- und Rückfahrt nutzen. Er gilt für alle Teilnehmer, die innerhalb eines bestimmten Bereichs der Stadt Bremen und des Umlandes wohnen. Gerne beraten wir Sie dazu.