WESER-KURIER Leserreisen Logo
0421 36 71 66 33
bt-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. von 9 - 18 Uhr
Pressehaus Bremen | Martinistr. 43, 28195 Bremen

Logo

Neu im Programm

Expeditionen „to huus“

Termine 2020:
26.08 - 30.08
19.09 - 23.09
ab1.600,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Ausflüge inklusiveVollpension inklusiveExpeditionsreise

Reiseverlauf auf einen Blick

1. Tag: Bremen – Einschiffung

Taxi-Service (falls gebucht) zum Bahnhof Bremen und Zugfahrt (falls gebucht) nach Hamburg . Hamburg Ahoi! Ihre Reise beginnt mit der Einschiffung am Nachmittag, bevor Sie am späten Nachmittag mit der QUEST ablegen. Nach einer kurzen Sightseeing-Tour durch den Hamburger Hafen mit Blick auf die weltbekannte Elbphilharmonie geht es elbabwärts dem Sonnenuntergang entgegen Richtung Cuxhaven. Nach dem Verlassen der Elbmündung wird Kurs auf Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland genommen. Die Ankunft auf der Helgoland Reede ist für spätabends vorgesehen.

2. Tag: Helgoland

Nach einem ausgiebigen Frühstück wird am Morgen die größte Kegelrobbenkolonie Deutschlands auf der Helgoländer Düne besucht. Am „Lummenfelsen” – dem kleinsten Natur- und Vogelschutzgebiet Deutschlands – wird Ihnen von Experten die indigene Vogelwelt (Basstölpel, Dreizehenmöwe, Eissturmvogel, Tordalk und Trottellumme) eindrucksvoll erläutert. Noch bevor die zahlreichen Ausflugsschiffe die Insel erreichen, geht es „Anker auf” – die QUEST nimmt Kurs auf List/Sylt. Auf halber Strecke wird ein Stopp an den großen Offshore-Windparks eingelegt. Die Route führt weiter von der Sylter Westküste bis zum Lister Ellenbogen, dem nördlichsten Punkt Deutschlands. Nach Erreichen der Reede am Abend besteht die Möglichkeit eines Landganges am Lister Hafen.

3. Tag: Sylt

Vormittags wird ab dem Hafen List in Zusammenarbeit mit Naturguides vom Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt und dem Alfred-Wegener-Institut eine Exkursion zu den Austernbänken mit Besuch der Austern Compagnie angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit die interessante Sylter Salzmanufaktur (Salzgewinnung aus der Nordsee) zu besichtigen. Am Nachmittag können Sie eine Fahrt zu den Ruheplätzen der Seehunde mit einem historischen Segelkutter vor List unternehmen, bei der u.a. mit Hilfe eines Schleppnetzes Meerestiere aus der Nordsee gefischt und erläutert werden. Alternativ können Sie an einer geführten Fahrradtour in das urige Friesendorf Keitum inklusive Dorfführung teilnehmen. Bei schlechtem Wetter steht ein Oltimerbus für Sie bereit. Am Nachmittag geht es mit dem Bus in den Inselsüden nach Hörnum, um mit der ADLER-EXPRESS zur Insel Amrum überzusetzen. Dort treffen Sie am Abend wieder auf die QUEST.

4. Tag: Amrum und Halligen

Heute bewegen Sie sich mitten im Nationalpark Wattenmeer in der Insel- und Halligwelt zwischen Amrum, Föhr und den Halligen Hooge sowie Langeness. An diesem Tag werden Ihnen mehrere Expeditionen angeboten. Die Optionen werden mit Ihnen am Vorabend besprochen. Den Verlauf legen Sie gemeinsam fest, damit Sie das Beste an Erlebnissen aus dieser vielfältigen Region erhalten. Das Schiff liegt vor Amrum auf Reede. Von dort werden mit den Zodiacs verschiedene Aktivitäten, je nach Wind- und Wetterlage, folgende Ausflüge angeboten: geführte Fahrradtour auf Amrum mit Besuch des Friesendorfs Nebel, Hallig Hooge mit Besuch des „Königspesels”, Wattexkursion auf Hallig Langeness, Besuch der Sandbank Japsand (große Sandbank im Wattenmeer, die normalerweise für größere Schiffe nicht erreichbar ist), Wattwanderung von Japsand zur Hallig Hooge oder von Amrum nach Föhr. Am Abend legen Sie ab in Richtung Elbmündung, bevor es flussaufwärts bis nach Hamburg geht.

5. Tag: Ausschiffung - Bremen

Nach dem letzten Frühstück an Bord im Hamburger Hafen ist es Zeit, Abschied zu nehmen. In Hamburg sagt man „Tschüss!“ Mit unvergesslichen Erlebnissen fahren Sie mit dem Zug (falls gebucht) nach Bremen und Taxi-Service (falls gebucht) nach Hause.

Hinweis:

Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe unter Vorbehalt. Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tier- und Naturbeobachtung sind vorbehalten.

1. Tag: Bremen – Einschiffung

Taxi-Service (falls gebucht) zum Bahnhof Bremen und Zugfahrt (falls gebucht) nach Hamburg . Hamburg Ahoi! Ihre Reise beginnt mit der Einschiffung am Nachmittag, bevor Sie am späten Nachmittag mit der QUEST ablegen. Nach einer kurzen Sightseeing-Tour durch den Hamburger Hafen mit Blick auf die weltbekannte Elbphilharmonie geht es elbabwärts dem Sonnenuntergang entgegen Richtung Cuxhaven. Nach dem Verlassen der Elbmündung wird Kurs auf Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland genommen. Die Ankunft auf der Helgoland Reede ist für spätabends vorgesehen.

2. Tag: Helgoland

Nach einem ausgiebigen Frühstück wird am Morgen die größte Kegelrobbenkolonie Deutschlands auf der Helgoländer Düne besucht. Am „Lummenfelsen” – dem kleinsten Natur- und Vogelschutzgebiet Deutschlands – wird Ihnen von Experten die indigene Vogelwelt (Basstölpel, Dreizehenmöwe, Eissturmvogel, Tordalk und Trottellumme) eindrucksvoll erläutert. Noch bevor die zahlreichen Ausflugsschiffe die Insel erreichen, geht es „Anker auf” – die QUEST nimmt Kurs auf List/Sylt. Auf halber Strecke wird ein Stopp an den großen Offshore-Windparks eingelegt. Die Route führt weiter von der Sylter Westküste bis zum Lister Ellenbogen, dem nördlichsten Punkt Deutschlands. Nach Erreichen der Reede am Abend besteht die Möglichkeit eines Landganges am Lister Hafen.

3. Tag: Sylt

Vormittags wird ab dem Hafen List in Zusammenarbeit mit Naturguides vom Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt und dem Alfred-Wegener-Institut eine Exkursion zu den Austernbänken mit Besuch der Austern Compagnie angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit die interessante Sylter Salzmanufaktur (Salzgewinnung aus der Nordsee) zu besichtigen. Am Nachmittag können Sie eine Fahrt zu den Ruheplätzen der Seehunde mit einem historischen Segelkutter vor List unternehmen, bei der u.a. mit Hilfe eines Schleppnetzes Meerestiere aus der Nordsee gefischt und erläutert werden. Alternativ können Sie an einer geführten Fahrradtour in das urige Friesendorf Keitum inklusive Dorfführung teilnehmen. Bei schlechtem Wetter steht ein Oltimerbus für Sie bereit. Am Nachmittag geht es mit dem Bus in den Inselsüden nach Hörnum, um mit der ADLER-EXPRESS zur Insel Amrum überzusetzen. Dort treffen Sie am Abend wieder auf die QUEST.

4. Tag: Amrum und Halligen

Heute bewegen Sie sich mitten im Nationalpark Wattenmeer in der Insel- und Halligwelt zwischen Amrum, Föhr und den Halligen Hooge sowie Langeness. An diesem Tag werden Ihnen mehrere Expeditionen angeboten. Die Optionen werden mit Ihnen am Vorabend besprochen. Den Verlauf legen Sie gemeinsam fest, damit Sie das Beste an Erlebnissen aus dieser vielfältigen Region erhalten. Das Schiff liegt vor Amrum auf Reede. Von dort werden mit den Zodiacs verschiedene Aktivitäten, je nach Wind- und Wetterlage, folgende Ausflüge angeboten: geführte Fahrradtour auf Amrum mit Besuch des Friesendorfs Nebel, Hallig Hooge mit Besuch des „Königspesels”, Wattexkursion auf Hallig Langeness, Besuch der Sandbank Japsand (große Sandbank im Wattenmeer, die normalerweise für größere Schiffe nicht erreichbar ist), Wattwanderung von Japsand zur Hallig Hooge oder von Amrum nach Föhr. Am Abend legen Sie ab in Richtung Elbmündung, bevor es flussaufwärts bis nach Hamburg geht.

5. Tag: Ausschiffung - Bremen

Nach dem letzten Frühstück an Bord im Hamburger Hafen ist es Zeit, Abschied zu nehmen. In Hamburg sagt man „Tschüss!“ Mit unvergesslichen Erlebnissen fahren Sie mit dem Zug (falls gebucht) nach Bremen und Taxi-Service (falls gebucht) nach Hause.

Hinweis:

Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe unter Vorbehalt. Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tier- und Naturbeobachtung sind vorbehalten.

Ihre Reise

Expedition in Deutschland? Das geht und die QUEST nimmt Sie mit auf eine ganz besondere Seereise! Erkunden Sie die Schönheit der Nordsee und des Weltkulturerbes Wattenmeer mit seiner Insel- und Halligwelt. Gehen Sie noch in diesem Jahr mit an Bord des Premium-Expeditionsschiffes auf eine noch nie dagewesene Expeditionsreise. Gemeinsam mit Experten erleben Sie die Vielfalt und die Besonderheiten der Inseln Sylt, Amrum und Helgoland sowie die faszinierenden Halligen. Mit lediglich 48 Gästen bietet die QUEST den perfekten Rahmen für traumhafte Erlebnisse im kleinen Kreis. Lernen Sie auf eine einmalige Art und Weise die Einzigartigkeit dieser Region – vor Ort und an Bord – kennen. Das umfangreiche Programm wurde für Sie von erfahrenen Expeditionsleitern, Naturguides sowie lokalen Gästeführern zusammengestellt. Die abwechslungsreiche Verpflegung rundet Ihre Reise ab – machen Sie sich bereit für eine Expedition mit ganz besonderen Momenten!

Zu den einzelnen Destinationen wird das dreiköpfige Expeditionsteam unter der Leitung von Christian Kruse an Bord Vorträge anbieten, die an Land durch lokale Naturguides und Gästeführer vertieft und teilweise live erlebt werden. Die Reederei Adler-Schiffe ist Nationalpark-Partner und weiß um die Sensibilität des Wattenmeeres. Aus diesem Grund sind von Beginn des Projekts an alle relevanten Naturschutzorganisationen, z.B. die Schutzstation Wattenmeer, das Nationalparkamt in Tönning und das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt vom Alfred-Wegener-Institut, mit einbezogen worden.

Neu im Programm • Begleitung durch erfahrenes Expeditionsteam an Bord und Land • Alle Landausflüge für Sie bereits inkl.

Ihr Schiff: Die QUEST

Kabinen und Deckpläne der QUEST

Die QUEST bietet Ihnen den perfekten Rahmen für Ihre ganz persönliche Expedition im kleinen Kreis – für maximal 48 Passagiere. Das Expeditionsschiff des norwegischen Tourismuskonzerns Arctic Travel Company wurde 1992 für den Verkehr an der eisreichen Küste Westgrönlands gebaut und und 2018 umfangreich modernisiert. Das Schiff verfügt über die zweithöchste Eisklasse und hat die perfekte Größe für unvergessliche Expeditions-Seereisen, denn je kleiner das Schiff, desto intensiver die Expedition!

Die großartigen Naturerfahrungen Ihrer Expedition spiegeln sich auch in der Ausstattung sowie dem Ambiente der QUEST wider. Sechs Expeditions-Zodiacs sorgen dafür, dass keiner der Gäste ein Highlight oder ein großes Naturerlebnis verpassen wird. Darüber hinaus bietet die gemütliche Lounge auf dem Panoramadeck ausreichend Platz für Vorträge oder ein gemütliches Beieinander sowie den Genuss einer einzigartigen Aussicht, die sonst dem Kapitän des Schiffes vorbehalten ist. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches und authentisches Schiff mit großem Charakter.

Viel Komfort auf kleinem Raum – jede Kabine und Suite verfügt über Platz für 2 Personen – natürlich immer mit Meerblick, dank der großzügigen Fenster. Im Bad finden Sie eine Dusche, Haartrockner und Stauraum im Spiegelschrank.

Der Koch ist bei Gästen und Crew gleichermaßen beliebt. Mit viel Liebe und Leidenschaft bereitet er frische und lokale Speisen für Sie zu. Lassen Sie sich an Bord der QUEST verwöhnen und erleben Sie die Vielfalt der kreativen Küche. Auf einer Expedition ist man den Elementen besonders nah. Damit Sie auch beim Start in den Tag oder beim Ausklang eines ereignisreichen Tages nicht verpassen werden, ist das kompakte Bordrestaurant mit großzügigen Bullaugen-Fenstern ausgestattet. Die Tische haben unterschiedliche Größen und sind angenehm angeordnet, damit es nicht zu unterschiedlichen Tischzeiten kommen wird. Das Restaurant wartet zudem mit einer breiten Auswahl an ausgesuchten Getränke auf Sie. Geschmackvoller lässt sich die Nordsee nicht entdecken!

Selbstverständlich wird es an Bord ein umfassendes Hygienekonzept geben, das für eine sorgenfreie und sichere Reise sorgen wird. Der Tagesablauf ist so optimiert, dass die meiste Zeit in ganz kleinen Gruppen – fernab von jeglichem Trubel – an der frischen Luft verbracht wird. Die Mahlzeiten und Vorträge an Bord werden in zwei Gruppen aufgeteilt, damit ausreichend Abstand gewahrt werden kann.

Bordsprache: Deutsch (Expeditionsteam)und Englisch (Crew).

Bordwährung: Euro. Bargeld, EC und Kreditkarten (Visa, Mastercard, American Express)

Trinkgelder: sind nicht im Preis enthalten.

Kleidung: Legere Kleidung an Bord.

Stand 07/20 – alle Angaben ohne Gewähr.

2-Bett-Kabine Komfort

  • Lage: Oberdeck

  • Meerblick dank großzügiger Fenster

  • Schlaf-/Wohnbereich mit Doppelbett bzw. Einzelbetten

  • Badezimmer mit Dusche und Spiegelschrank

  • Fön

  • Stuhl

  • Tisch

  • Musik-Box

4-Bett-Kabine Komfort Plus

  • Lage: Oberdeck

  • Meerblick dank großzügiger Fenster

  • Schlaf-/Wohnbereich mit Doppelbett bzw. Einzelbetten und Etagenbettten

  • Badezimmer mit Dusche und Spiegelschrank

  • Fön

  • Stuhl

  • Tisch

  • Musik-Box

4-Bett-Kabine auf der Quest

2-Bett-Kabine Superior

  • Lage: Oberdeck

  • Meerblick dank großzügiger Fenster

  • Schlaf-/Wohnbereich mit Doppelbett

  • Badezimmer mit Dusche und Spiegelschrank

  • Fön

  • Stuhl/Sessel

  • Tisch

  • Musik-Box

Superior Kabine auf der Quest

2-Bett Suite

  • Lage: Brückendeck

  • Meerblick dank großzügiger Fenster

  • Großzügiger und komfortabler Schlaf-/Wohnbereich mit Doppelbett

  • Badezimmer mit Dusche und Spiegelschrank

  • Fön

  • Sessel

  • Stuhl

  • Tisch

  • Musik-Box

Kabinenbeispiel Quest

Das ist alles inklusive

Während der Reise
  • Expeditionsreise mit 4 Übernachtungen an Bord der QUEST in der gebuchten Kategorie ab/bis Hamburg

  • Große Auswahl an angebotenen Landausflügen mit Führungen und Zodiacfahrten, wie z.B.:

  • Kegelrobbenkolonie auf der Helgoländer Düne

  • Wattwanderung

  • Dünenwanderung

  • Besuch der Sylter Austernbänke

  • Besichtigung der Sylter Meersalzmanufaktur

  • Fahrradtouren

  • Friesendorf Keitum

  • Muschelverarbeitung und Muschelverkostung in Hörnum

  • Strandspaziergang im Sonnenuntergang

  • Sandbank Kniepsand

  • Hallig Hooge

  • Hallig Langeness

  • Sandbank Japsand

An Bord
  • Vollpension an Bord (Getränke exklusive), bestehend aus: ausgiebigem Frühstück, Lunch, 3-Gang-Menü jeden Abend, Snacks am Vormittag und Nachmittag

  • Begleitung durch erfahrenes Deutsch sprechendes Expeditionsteam an Bord und Land

  • Jeden Abend wissenschaftliche Vorträge und Erfahrungsaustausch an Bord

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

2-Bett-Außenkabine

Euro

Komfort

1.600

Superior

2.400

Suite

3.200

Einzelkabine auf Anfrage buchbar, ab

2.400

Mehrbettbelegung ab € 1.800,– auf Anfrage. Sie erhalten Ihre Kabinennummer mit den Reiseunterlagen.

An- und Abreiseoptionen

Taxi-Service ab/bis Haustür*

15

Bahnfahrt 2. Klasse ab/bis Bremen (mit Sitzplatzreservierung, nicht umbuchbar).

49

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

2-Bett-Außenkabine

Euro

Komfort

1.600

Superior

2.400

Suite

3.200

Einzelkabine auf Anfrage buchbar, ab

2.400

Mehrbettbelegung ab € 1.800,– auf Anfrage. Sie erhalten Ihre Kabinennummer mit den Reiseunterlagen.

An- und Abreiseoptionen

Taxi-Service ab/bis Haustür*

15

Bahnfahrt 2. Klasse ab/bis Bremen (mit Sitzplatzreservierung, nicht umbuchbar).

49

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Zahlungsmodalitäten: Reisepreis muss bis 4 Wochen vor Reiseantritt beglichen sein.

Reiseveranstalter: Sylter Verkehrsgesellschaft, Trift 1, 25980 Sylt / OT Westerland.

Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Programmänderungen vorbehalten. Stand 07/20 – alle Angaben ohne Gewähr.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Sitzplatzreservierungen für die Deutsche Bahn: Eine Sitzplatzreservierung ist für Sie bereits in den zusätzlich buchbaren Bahnpreisen enthalten. Diese wird automatisch auf der für Ihre Strecke idealen Reiseverbindung vorgenommen und ist auf dem DB-Ticket, welches Sie mit Ihren Reiseunterlagen erhalten, ersichtlich. Am angegebenen Reisetag können Sie auf der gleichen Strecke auch jeden anderen Zug nutzen. Für eine dann erforderliche Änderung der Sitzplatzreservierung (kostenpflichtig), wenden Sie sich bitte direkt an die Deutsche Bahn.

Taxi-Service: Wir bieten Ihnen einen Taxi-Service, der Sie von Ihrer Haustür abholt und zum Abfahrtsort (ZOB, Bahnhof, Flughafen) bringt, und Sie nach Reiseende wieder abholt. Diesen Service können Sie für nur € 15,– p.P.* für Hin- und Rückfahrt nutzen. Er gilt für alle Teilnehmer, die innerhalb eines bestimmten Bereichs der Stadt Bremen und des Umlandes wohnen. Gerne beraten wir Sie dazu.

*Bei Buchung bis zum 31.08.2020 beträgt die Zuzahlung € 15 p.P., ab dem 01.09.2020 € 18 p.P.