WESER-KURIER Leserreisen Logo
0421 36 71 66 33
bt-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. von 9 - 13 und 14 - 18 Uhr
Pressehaus Bremen | Martinistr. 43, 28195 Bremen

Logo

Preisgekrönt als der nachhaltigste Insel Archipel der Welt

Die Azoren – São Miguel

Termine 2020:
08.11 - 15.11
ab1.630,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Flug inklusiveReisebegleitung inklusive Ausflüge inklusiveCO2-freundlich

Reiseverlauf auf einen Blick

Ihr Reiseprogramm

1. Tag, Sonntag, 8. November 2020

Anreise – São Miguel, Azoren/Portugal

Taxi-Service (falls gebucht) zum ZOB Bremen, Bustransfer zum Flughafen Hamburg und Flug nach Ponta Delgada auf São Miguel. Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel in Ponta Delgada begleitet.

2. Tag, Montag, 9. November 2020

Stadtführung Ponta Delgada – Walbeobachtungstour

Am heutigen Vormittag liegt der Fokus auf der Kulturhistorie von Ponta Delgada. Sie haben bei einem geführten Stadtrundgang die Gelegenheit die Hauptstadt des Archipels, die 1499 vom portugiesischen König Manuel I. gegründet wurde, zu entdecken. Stetig wuchs das Fischerdorf zu einer prächtigen Stadt heran, in der heutzutage Vergangenheit und Moderne architektonisch eng miteinander verwoben sind. Das zeigt sich etwa am Ufer, das von Häusern aus dem 19 . Jh. sowie neuartigen Bürohäusern gesäumt wird. Herz der Stadt ist die Praça 5 de Outubro, ein quadratischer Platz mit einem Pavillon in der Mitte. Prägendes Bauwerk ist hier die Festung São Brás, errichtet im Stil der Renaissance. Auch die spätgotische Hauptkirche von Ponta Delgada, die Igreja Matriz de São Sebastião mit ihrer markanten weißen Fassade, bestimmt das Stadtbild auf bezaubernde Weise.

Zahlreiche Delfine und bis zu 24 Walarten – darunter Schwert-, Grind- und Pottwale – gibt es in der Nähe der Küsten der Azoren. Mit etwas Glück bekommen auch Sie heute den ein oder anderen Meeressäuger zu Gesicht. Bei einer Wal- und Delfinbeobachtungstour (mit englischsprachigen Skipper/wetterabhängig) brechen Sie an Bord eines Bootes zu einem in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Törn auf.

3. Tag, Dienstag, 10. November 2020

Lagoa do Fogo – Quinta dos Sabores

Heute fahren Sie in Richtung Lagoa, wo Sie eine Keramik Fabrik besuchen. Die älteste Töpferei im Dorf Lagoa produziert dekorative Fliesen und religiöse Figuren. Anschließend geht es mit dem Bus hoch hinauf zum sogenannten „King‘s View“. Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht auf den „Lagoa do Fogo“ – Feuersee. Der Kratersee liegt auf etwa 600 Höhenmetern.

Am frühen Nachmittag essen Sie im Restaurant der Quinta dos Sabores Farm zu Mittag, wo Sie die biologisch angebauten Produkte in Kombination mit weiteren hochwertigen Zutaten, in einer gemütlichen Atmosphäre genießen. Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, die Farm zu besichtigen um mehr über die abwechslungsreiche Produktion von biologisch angebautem Gemüse zu erfahren.

4. Tag, Mittwoch, 11. November 2020

Ananasfarm – Pico do Carvão – Sete Cidades

Welch große wirtschaftliche Bedeutung die Ananas für die Azoren hat und wie sie angebaut wird, erfahren Sie heute während des Besuchs einer Ananasplantage. Weiter geht es in südwestlicher Richtung zunächst zum Pico do Carvão, von dem aus sich ein herrlicher Ausblick auf die Landschaft zwischen Ponta Delgada und Ribeira Grande bietet. Der nächste Stopp erfolgt am Vista do Rei. Auch von diesem Aussichtspunkt eröffnet sich ein atemberaubendes Panorama: Zu sehen ist dabei die faszinierende Caldera Sete Cidades. Die Caldera Sete Cidades zählt sicherlich zu den eindrucksvollsten Landschaftsphänomenen auf den Azoren. Besonders markant ist die kesselförmige Struktur dieses Kraters, der einen Umfang von 12 km aufweist und in dem sich zwei nebeneinanderliegende Seen – Lagoa Verde und Lagoa Azul – befinden, die durch einen Kanal miteinander verbunden sind. Übrigens eines der bekanntesten und beliebtesten Motive der Azoren. Zahlreiche exotische Pflanzenarten wie die Sicheltanne, Zier-Ingwer oder Orangen-Klebsame sind hier beheimatet. Ein besonderes Naturerlebnis wird die Wanderung ins Innere der Caldera sein. Ziel ist das Örtchen Sete Cidades mit seinen pittoresken Häusern. Die Gemeinde erstreckt sich am Westufer der beiden Kraterseen, vor allem entlang des Lago Azul. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

5. Tag, Donnerstag, 12. November 2020

Weiterfahrt Nordküste – Teeplantage – Ribeira dos Caldeiroes Park – Priolo Interpretation Center – Furnas

Heute fahren Sie weiter in Richtung Nordküste. Auf dem Weg halten Sie an einem ganz besonderem Aussichtspunkt, dem „Santa Iria“ und genießen die Aussicht auf die Nordküste. Nach diesen Impressionen geht es in Richtung zur einzigen Teeplantage Europas, Chá Gorreana. Uralte, aus der Zeit der Ostindien-Kompanie stammende Maschinen, die heute noch im Einsatz sind, bilden hier ein „arbeitendes Museum“.

Herrliche Panoramaausblicke und eine einzigartig üppige Vegetation erwarten Sie auch auf der Weiterfahrt in den Nordosten der Insel. Steile und teils senkrechte Klippen kennzeichnen die Region und begleiten Sie zu Ihrem nächsten Zwischenziel des Tages, der Ribeira dos Caldeiroes Park. Dieser Park liegt zentriert auf einer Reihe von alten und auch restaurierten Wassermühlen und bietet viele sanierte Fußwege durch die bunte Landschaft der Region. Machen Sie sich auch hier auf die Suche nach spektakulären Aussichtspunkten.

Anschließend besuchen Sie das Priolo Interpretation Center. Der Priolo ist ein kleiner Vogel, der nur auf der Insel São Miguel existiert. Das Umweltzentrum arbeitet mit SPEA zusammen, einer gemeinnützigen Umweltorganisation, welche sich für die Forschung und den Erhalt von Lebensräumen der Wildvögel einsetzt.

Der heutige Tag endet in Furnas und dem Check-In in Ihrem neuen Hotel für die nächsten Tage.

6. Tag, Freitag, 13. November 2020

Besuch des Waldgartens José do Canto

Ihr Tag beginnt mit dem Besuch des Waldgartens José do Canto aus der Mitte des 19. Jh. Er wurde von dem gleichnamigen Generaldirektor für Parks in Paris entworfen. Hier finden Sie Bäume mit Limetten, Ahorn und tropische Steineiben sowie Eichen. Darüber hinaus bietet es auch eine neugotische Kapelle an einem ruhigen Seeufer. Nach dem Besuch der Kapelle bietet sich ein Spaziergang um den See an, bei dem sie u.a. die heißen Quellen besichtigen können. Anschließend kehren Sie zum „Cozido“ – Mittagessen – in einem lokalen Restaurant ein.

In der Nähe der Gemeinde Furnas im reizvollen Furnas-Tal offenbart sich Ihnen einer der ursprünglichsten Orte São Miguels. Beim Besuch des faszinierenden Terra-Nostra-Parks entdecken Sie ein wahres Naturparadies: Unzählige Kamelien und Sagopalmfarne, die hier in einer weltweit wohl einzigartigen Vielzahl vorkommen, und jahrhundertealte Bäume. Eine Besonderheit ist das Thermalbad mit bis zu 38°C warmem Wasser.

7. Tag, Samstag, 14. November 2020

Tag zur freien Verfügung – Ausflug nach Furnas

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Oder Sie unternehmen optional einen besonderen Ausflug in die Stadt Furnas. Dabei haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei Teil der Aufforstung der einheimischen Pflanzen- und Baumvielfalt der Insel zu werden, die durch die Abholzung und Ansiedlung fremder Kulturen reduziert wurde. Werden Sie selbst tätig und erhalten mit einem selbst gepflanzten Strauch das lokale Ökosystem. Darüber hinaus können Sie das Auswertungszentrum besuchen, das in Zusammenhang mit der Aufforstung erbaut wurde.

8. Tag, Sonntag, 15. November 2020

Furnas – Heimreise

Leider ist Ihre spannende Reise heute schon zu Ende. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hamburg. Bustransfer zum ZOB Bremen und Taxi-Service (falls gebucht) nach Hause.

Ihre Reise

Die neun Inseln der Azoren werden immer beliebter bei Naturliebhabern, nicht zuletzt auf Grund ihrer Vielfalt. Neben Ananas- und Teeplantagen finden sich hier unter anderem kilometerlange Hortensienhecken. Ein Drittel aller Wal- und Delfinarten sind in den küstennahen Gewässern der Azoren anzutreffen. Die renommierte Zertifizierungsgesellschaft EarthCheck ehrte die Azoren, im Dezember 2019 im Rahmen der Tagung des Global Sustainable Tourism Council (GSTC), als weltweit erste Inselgruppe mit der silbernen Auszeichnung für nachhaltigen Tourismus. Das Bewusstsein für eine intakte Umwelt wird schon in der Schule gelehrt. Ein Drittel der Inselfläche steht unter Naturschutz, 92% sind Grünflächen.

Eine facettenreiche Vegetation, faszinierende Kraterseen und eine beeindruckende Tierwelt: Der zu Portugal gehörende Archipel der Azoren ist in jeder Hinsicht einzigartig. Über 1.000 Kilometer vom Kernland entfernt hat sich hier mitten im Atlantik eine einzigartige Fauna und Flora herausgebildet. Besonders auf der Hauptinsel São Miguel, die Sie auf dieser Reise während spannender Ausflüge und Erkundungstouren eingehend entdecken werden, finden sich zahlreiche Naturphänomene. Allen voran die atemberaubende Sete Cidades, die in einem Vulkankrater entstanden und von zwei reizvollen Seen geprägt sind. Auch die Lagoa do Fogo befindet sich im Inneren eines alten Kraters. Überhaupt sind die Azoren vulkanischen Ursprungs. Das macht sich auch in der Region rund um den Ort Furnas bemerkbar. Hier befinden sich verschiedene Thermalquellen und Stellen, an denen Wasserdampf und Gase entweichen. Auch der Terra-Nostra-Park, ein botanischer Garten, mit seinen uralten Bäumen, seltenen Pflanzen und seinem warmen Thermalbad ist in dieser Gegend beheimatet. Die artenreiche Flora ist typisch für die Azoren, bedingt durch das hier vorherrschende feuchte, ozeanisch-subtropische Klima. Dank der Lage im Atlantik gibt es keine Extremtemperaturen, die Winter sind mild und die Sommer angenehm warm. Auf die daher üppig grün bewachsene Landschaft São Miguels bieten sich von zahlreichen Aussichtspunkten immer wieder fantastische Ausblicke. Und auch die hiesige Tierwelt, speziell im Wasser entlang der Küsten, ist bemerkenswert. Wale und Delfine sind hier keine Seltenheit, und können mit etwas Glück auch von Ihnen während einer Walbeobachtungstour bestaunt werden.

Hotel Sao Miguel Park: Das São Miguel Park Hotel (Landeskategorie: 4 Sterne) befindet sich im Zentrum von Ponta Delgada. Sie genießen von diesem Hotel aus einen wunderbaren Ausblick über die Südküste der Insel. Damit Ihrem erlebnisreichen Aufenthalt nichts im Weg steht, verfügt das Hotel über einen Innen- und einen Außenpool und darüber hinaus über ein gut ausgestattetes Fitnessstudio mit Sauna und Whirlpool. Auf Wunsch können auch Massagen und andere Behandlungen gebucht werden.

Hotel Terra Nostra Garden: Das Hotel Terra Nostra Garden (Landeskategorie: 4 Sterne) liegt umgeben von Bäumen in einem Tal und bietet Ihnen elegant eingerichtete Zimmer. Es befindet sich neben dem botanischen Garten Terra Nostra und bietet Innen- und Außenpools. Die Inneneinrichtung des Hotels wurde im Art Deco Stil renoviert und fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Die in neutralen Farbtönen gehaltenen Zimmer sind mit Holzmöbeln ausgestattet. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen des Hotels kostenfrei. Im Hotelrestaurant genießen Sie die regionale Küche. Erfrischende Getränke erhalten Sie an der Bar. Lunchpakete sind zudem ebenfalls erhältlich. Alle Zimmer sind schallisoliert und mit Klimaanlage, Telefon, TV, Minibar, Bademantel, Haartrockner und Toilettenartikeln ausgestattet. Kostenloses WLAN ist im gesamten Hotel verfügbar. Kostenloser und unbegrenzter Zugang zum Park Terra Nostra.

Die grüne Kogge: Mit der grünen Kogge kennzeichnen wir Reisen, die in besonderer Weise nachhaltig sind. Bei diesen Reisen greifen wir auf besonders klimafreundliche Transportmittel zurück oder bieten eine entsprechende CO2 Kompensation an.

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Bustransfer von Bremen nach Hamburg (Umsteigeverbindungen möglich)

  • Flüge von Hamburg nach Ponta Delgada (Umsteigeverbindungen möglich) in der Economy Class

Ihre Abreise
  • Flüge von Ponta Delgada zurück nach Hamburg (Umsteigeverbindungen möglich) in der Economy Class

  • Bustransfer von Hamburg zurück nach Bremen (Umsteigeverbindungen möglich)

Während der Reise
  • CO2 Kompensation über myclimate.org:

  • Der Kompensationsbeitrag kommt Klimaschutzprojekten in Entwicklungs- und Schwellenländern zu Gute

  • Alle erforderlichen Transfers vor Ort

  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Sao Miguel Park (Landeskategorie: 4 Sterne) in Ponta Delgada

  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Terra Nostra Garden (Landeskategorie: 4 Sterne) in Furnas

  • Alle Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm

  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Termine & Preise

Reisepreise pro Person

Euro

Doppelzimmer

1.630

Einzelzimmer

2.030

An- und Abreiseoptionen

Taxi-Service ab/bis Haustür

15

Zusatzleistungen

Halbpension im Hotel

199

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin www.crm.de und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 25 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Stand 04/20 – alle Angaben ohne Gewähr.

Flugplan-, (Hotel-) und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Bustransfer: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns eine alternative An- und Abreise vor. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Umsteigeverbindung handeln kann.

Taxi-Service: Wir bieten Ihnen einen Taxi-Service, der Sie von Ihrer Haustür abholt und zum Abfahrtsort (ZOB, Bahnhof, Flughafen) bringt, und Sie nach Reiseende wieder abholt. Diesen Service können Sie für nur € 15,– p.P. für Hin- und Rückfahrt nutzen. Er gilt für alle Teilnehmer, die innerhalb eines bestimmten Bereichs der Stadt Bremen und des Umlandes wohnen. Gerne beraten wir Sie dazu.