0421 36 71 66 33
bt-leserreisen@hanseatreisen.de
Telefon
Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 14:00 Uhr

Pressehaus Bremen
Martinistr. 43, 28195 Bremen
Mo. bis Fr. 09.30 bis 17.00 Uhr

Newsletter abonnieren
Caspar David Friedrich Plakat GLOBALIS
Caspar David Friedrich Plakat GLOBALIS
Caspar David Friedrich Plakat GLOBALIS
Impressionen

Sonderreise zum 250. Geburtstag des berühmten Künstlers | 2 Nächte Hamburg inkl. Stadtrundfahrt und 4 Nächte an Bord der JUNKER JÖRG mit

Caspar David Friedrich – Reise durch die Zeiten

Termine:
08.03. - 14.03.2024
ab 1.399,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Ausflug inklusive
Kulturreise
Mit Vorprogramm

Reiseverlauf auf einen Blick

Route für Reisetermin: 08.03.2024 - 14.03.2024
JUNKER JÖRG: David Caspar Friedrich - Reise durch die Zeiten

6 Nächte

Routenbeschreibung:

Tag Ort Start Ende
08.03. Hamburg / Deutschland - -
Anreise – Hamburg – Abendessen in der Schifferbörse
Im Laufe des Tages erfolgt Ihre individuelle Anreise nach Hamburg. Um 18 Uhr begrüßt Sie Ihre Reiseleitung, und gemeinsam unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang in die nahegelegene Schifferbörse Hamburg. Hier genießen Sie traditionelle norddeutsche Küche vor maritimer Kulisse. Die Geschichte der Schifferbörse findet bereits im 13. Jahrhundert ihren Ursprung. In alten Zeiten vollzog sich der Handel der Frachtrate zunächst im Hafen. Dort handelte man die Konditionen aus. Im Rathaus wurden im zweiten Schritt die Verträge im Schuldbuch beurkundet. Zu guter Letzt traf man sich im Gasthaus bei einem Humpen Wein. Mit dieser Dreiteilung der Vertragsabschlüsse gelangte man also zu einem Umtrunk an die Schifferbörse. Verträge sind heute zwar nüchterner geworden, jedoch hat man den guten alten Brauch, nach hartem Verhandeln noch einmal zusammenzusitzen und auf gutes Gelingen anzustoßen, nicht aus der Übung kommen lassen. Es erwartet Sie hier als Einstimmung auf die vor Ihnen liegende Reise ein hanseatisches Dreigänge-Menü. Guten Appetit!
09.03. Hamburg / Deutschland - -
Stadtrundfahrt Hamburg – Kunsthalle Hamburg – Sonderausstellung: Caspar David Friedrich
Um 10 Uhr starten Sie zu Ihrer Stadtrundfahrt durch die Hansestadt Hamburg. Vorbei geht es am Hamburger Michel, über die Reeperbahn und durch den Hamburger Hafen. Unterwegs bestaunen Sie die vielen Sehenswürdigkeiten der Hansestadt und unternehmen einen Abstecher durch Elbvororte und Stadtteile bis nach Blankenese. Um ca. 13 Uhr endet Ihre Stadtrundfahrt wieder am Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie dann die Hamburger Kunsthalle und die dortige Sonderausstellung „Caspar David Friedrich. Kunst für eine neue Zeit“. Während eines 90-minütigen Vortrags erhalten Sie einen guten Überblick über die Ausstellung und haben danach genügend Zeit für eigene, weitere Besichtigungen. Empfehlenswert ist auch der Besuch der großartigen Sammlung der Kunsthalle. Viele weitere Maler von Weltruf sind hier mit einigen ihrer bekanntesten Werke ausgestellt. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.
10.03. Stralsund / Deutschland - -
Weiterreise nach Stralsund – Einschiffung
Genießen Sie nochmals Ihr Reichshof-Frühstücksbuffet. Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen Bummel entlang der Alster oder den Einkaufsstraßen der Stadt.
Um 14 Uhr erwartet Sie dann ein komfortabler Reisebus zur ca. dreistündigen Busfahrt nach Stralsund. Dort werden Sie bereits Willkommen geheißen von der herzlichen Crew der JUNKER JÖRG. Am Abend gemeinsames Abendessen an Bord. Vielleicht haben Sie danach noch Lust auf einen Spaziergang durch das abendliche Stralsund.
11.03. Greifswald / Deutschland - -
Stralsund – Greifswald
Am Morgen unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch die Hansestadt Stralsund. Danach heißt es „Leinen los“ – und Sie reisen mit der Junker Jörg nach Greifswald. Während der Fahrt wird Ihnen an Bord ein maritimes Mittagessen serviert. Greifswald erreichen Sie am frühen Nachmittag. Dort erwartet Sie zunächst die Jubiläumsführung „Caspar David Friedrich“. Zum Jubiläumsjahr zeigt Ihnen ein kundiger Stadtführer entlang des „Caspar-David-Friedrich-Bildweg“ einige seiner Motive sowie das Geburtshaus, heute Heimat des Caspar-David-Friedrich-Zentrums. Um 18 Uhr sind Sie dann exklusive Gäste im Pommerschen Landesmuseum. Nur für Sie öffnet das Museum nochmals seine Türen und Sie können auf einem etappenreichen Pfad durch das Museum dem Künstler in seiner Wanderkluft begegnen. Rückkehr zum Schiff am Abend.
12.03. Rügen / Deutschland - -
Rügen – Inselrundfahrt und der Skywalk „Königsweg“
Am Morgen erfolgt die kurze Überfahrt nach Lauterbach auf Rügen. Dort angekommen, unternehmen Sie eine ausführliche Rundfahrt und werden viele Motive des Malers sehen. Höhepunkt Ihres Besuchs auf der Insel ist ein Spaziergang über den „Königsweg Rügen“. Zwei Jahre lang wurde rund um den Königsstuhl auf der Insel Rügen kräftig gearbeitet: Über den Kreidefelsen von Rügen schwebt nun seit April 2023 der sogenannte „Königsweg“, ein Skywalk, der Ihnen eine sensationelle Sicht auf die Ostsee und die weißen Klippen beschert. Ganz sicher hätte Caspar David Friedrich von diesem Logenplatz weitere Motive für seine Bilder gefunden. Genießen Sie den Panorama-Rundblick, bevor Sie zurückkehren zum Schiff. Abendessen an Bord.
13.03. Usedom / Deutschland - -
Inselrundfahrt Usedom
Heute erkunden Sie die vielen Sehenswürdigkeiten von Usedom. Mit dem Bus geht es in die Kaiserbäder Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck. Genießen Sie die schönsten Seeorte der Insel in der ruhigen Vorsaison und lassen Sie sich bei einem Ostsee-Spaziergang vom Zauber der Seebäder begeistern. Ein herrlicher Nachmittag an Bord rundet den Tag ab und lädt zum Entspannen ein. Die Junker Jörg macht sich zum Ausgangspunkt Ihrer Reise nach Stralsund auf den Weg. Abschiedsabendessen an Bord.
14.03. Hamburg / Deutschland - -
Rückfahrt nach Hamburg
Nach dem heutigen Frühstück erfolgt die Ausschiffung und Busrückreise nach Hamburg. Von dort erfolgt Ihre individuelle Rückreise.

Ihre Reise

Am 5. September 2024 feiert Deutschland und die gesamte Welt den 250. Geburtstag und ehrt den wohl berühmtesten deutschen Maler mit einer Vielzahl an Veranstaltungen und Sonderausstellungen. Caspar David Friedrich steht wie kein anderer Maler für die Romantik, seine Werke sind Ikonen einer Zeit größter gesellschaftlicher Umbrüche. In Winterthur, Hamburg, Greifswald, Dresden und Berlin wird es im Laufe des Jahres 2024 beeindruckende Sonderausstellungen des Malers der Romantik geben. Den Beginn macht die Hamburger Kunsthalle, wo seit dem 15.12.2023 die rekordverdächtige Anzahl von 60 Gemälden und rund 100 Zeichnungen zu sehen sein werden. „CASPAR DAVID FRIEDRICH. Kunst für eine neue Zeit“ so der Titel der Sonderausstellung. Gleich zu Beginn dieser Sonderreise zu Friedrichs Wirkungsstätten im Norden Deutschlands besuchen Sie diese fantastische Ausstellung. Sie kombinieren den Aufenthalt in der Hansestadt Hamburg mit einer wunderschönen Flussreise durch den Nordosten Deutschlands. Dafür reisen Sie mit dem Bus nach Stralsund. Hier wartet bereits das Komfortschiff Junker Jörg zur Einschiffung auf Sie. Von Stralsund aus besuchen Sie dann zunächst Greifswald, den Geburtsort Friedrichs. Es geht weiter zur Insel Rügen, Motivgeber und Wanderziel von Caspar David Friedrich und ein perfekter Ausgangspunkt für weitere Exkursionen auf den Spuren des Malers. Nach der Ausschiffung in Stralsund am letzten Tag der Reise bringt Sie der Bus wieder zurück nach Hamburg, wo Ihre Reise endet.


Caspar David Friedrich:

Caspar David Friedrich war ein bedeutender deutscher Maler der Romantik und gilt als einer der wichtigsten Vertreter dieser Kunstrichtung. Er wurde am 5. September 1774 in Greifswald, Pommern (heute Deutschland), geboren und verstarb am 7. Mai 1840 in Dresden.

Friedrich war bekannt für seine landschaftlichen Gemälde, die oft eine tiefe spirituelle und emotionale Bedeutung trugen. Seine Werke zeichnen sich durch eine besondere Atmosphäre aus, die durch die Verwendung von Licht und Schatten sowie die Darstellung der Natur eine intensive emotionale Wirkung erzielte.

Die Themen seiner Gemälde waren oft geprägt von Einsamkeit, Melancholie und Naturverbundenheit. Er war fasziniert von der unendlichen Weite und Erhabenheit der Natur und brachte dies in seinen Werken zum Ausdruck. Friedrich malte oft menschenleere Landschaften, in denen der Betrachter eine Art Verbindung mit der Natur spüren konnte. Seine Bilder strahlen häufig eine gewisse Stille und Erhabenheit aus, die den Betrachter in eine kontemplative Stimmung versetzen.

Ein charakteristisches Merkmal seiner Werke war auch die häufige Darstellung von Ruinen, verfallenen Gebäuden und Friedhöfen, die symbolisch für Vergänglichkeit und Transzendenz standen. Diese Motive drückten oft auch seine tiefe Religiosität und seine Auseinandersetzung mit metaphysischen Fragen aus.

Ihr Hotel Reichshof Hamburg:

Seit 2017 ist der Reichshof Hamburg unser Domizil bei unzähligen Sonderreisen in die Hansestadt. Die perfekte Lage an der Südseite des Hauptbahnhofs (Ausgang Kirchenallee) macht das Komforthotel zum idealen Ausgangspunkt unserer Reisen. Wenn Sie mit dem Zug nach Hamburg reisen, ist es nur ein kurzer Weg und Sie betreten das eindrucksvolle Foyer des Hotels. Für unsere Gäste sind Zimmer der Kategorie »Large« reserviert. Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet und verfügen über ein Bad mit Dusche/WC, Sat-TV und Telefon. Zum Frühstück bedienen Sie sich am reichhaltigen Buffet und starten so gut gestärkt in den neuen Tag. Die Innenstadt und auch die Hamburger Kunsthalle liegen direkt vor dem Hotel und machen das Haus zum idealen Ausgangsort unseres Reiseprogramms.



Deck 1 (Hauptdeck)
MS Junker Joerg - 1AVista - 2-Bett Kabine Hauptdeck zur Alleinbenutzung (HD1)

2-Bett Kabine Hauptdeck zur Alleinbenutzung (HD1)

  • Fenster
  • zwei getrennt stehende Betten
  • Klimaanlage/Heizung
  • Safe
  • Telefon
  • Flat-TV
  • Bad mit Dusche
MS Junker Joerg - 1AVista - 2-Bett Hauptdeck komfort (HD2)

2-Bett Hauptdeck komfort (HD2)

  • Fenster
  • zwei getrennt stehende Betten
  • Klimaanlage/Heizung
  • Safe
  • Telefon
  • Flat-TV
  • Bad mit Dusche
MS Junker Joerg - 1AVista - 2-Bett Hauptdeck (achtern) (HDA)

2-Bett Hauptdeck (achtern) (HDA)

  • Fenster
  • zwei getrennt stehende Betten
  • Klimaanlage/Heizung
  • Safe
  • Telefon
  • Flat-TV
  • Bad mit Dusche
MS Junker Joerg - 1AVista - 2-Bett Oberdeck superior (OD2)

2-Bett Oberdeck superior (OD2)

  • Fenster
  • zwei getrennt stehende Betten
  • Klimaanlage/Heizung
  • Safe
  • Telefon
  • Flat-TV
  • Bad mit Dusche
MS Junker Joerg - 1AVista - 2-Bett Oberdeck Junior-Suite deluxe, franz. Balkon (ODS)

2-Bett Oberdeck Junior-Suite deluxe, franz. Balkon (ODS)

  • Französischer Balkon
  • großes Fenster
  • ein Doppelbett
  • Klimaanlage/Heizung
  • Safe
  • Telefon
  • Flat-TV
  • Bad mit Dusche

DAS IST ALLES INKLUSIVE

Während der Reise

  • 2 Übernachtungen im Hotel Reichshof Hamburg 
  • 2 x Frühstücksbüffet im Hotel
  • 1 x 3-Gang-Menü in der Schifferbörse Hamburg (ohne Getränke)
  • Stadtrundfahrt Hamburg
  • Eintrittskarte für die Kunsthalle Hamburg mit Besuch der Werkschau „Caspar David Friedrich. Kunst für eine neue Zeit“ und 90-minütige Führung durch die Ausstellung
  • Fahrt im komfortablen Reisebus von Hamburg nach Stralsund und zurück
  • 4 Übernachtungen an Bord der Junker Jörg in gebuchter Kategorie
  • Halbpension an Bord der Junker Jörg, beginnend mit dem Abendessen am 3. Tag und endend mit dem Frühstück am 7. Tag der Reise
  • Stadtrundgang in Stralsund
  • Jubiläumsstadtrundgang in Greifswald
  • Rundfahrt auf Rügen mit Skywalk
  • Rundfahrt auf Usedom
  • Kompetente Reiseleitung ab/bis Hamburg
  • Buchpräsent „Zauber der Stille“ von Florian Illies (1 x pro gebuchtem Zimmer) 

Termine & Preise

Reisepreise pro Person:
ab/bis Hamburg
2-Bett-Kabine/Doppelzimmer
Euro
Hauptdeck, außen 1399
Oberdeck, außen 1599
Oberdeck, Juniorsuite mit frz. Balkon 1899
Einzelkabinen ab € 1.799,– auf Anfrage. Sie erhalten Ihre Kabinennummer mit den Reiseunterlagen.
Zusätzliche Kosten: Kultur- und Tourismustaxe der Stadt Hamburg (ca. € 4,- p.P./Nacht), zahlbar vor Ort im Hotel.

Zusätzlich buchbar: Bahnfahrt ab/bis DB-Heimatbahnhof nach/von Hamburg mit Sitzplatzreservierung (Preise p.P./Strecke): Euro
bis 350 km, 2. Klasse 59
ab 351, 2. Klasse 99
bis 350 km, 1. Klasse 99
ab 351 km, 1. Klasse 169
Transfer zum/vom Hotel in Hamburg erfolgt in Eigenregie.

Wichtige Hinweise

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 30 Tage vor Reiseantritt.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Sitzplatzreservierungen für die Deutsche Bahn: Eine Sitzplatzreservierung ist für Sie bereits in den zusätzlich buchbaren Bahnpreisen enthalten. Diese wird automatisch auf der für Ihre Strecke idealen Reiseverbindung vorgenommen und ist auf dem DB-Ticket, welches Sie mit Ihren Reiseunterlagen erhalten, ersichtlich. Am angegebenen Reisetag können Sie auf der gleichen Strecke auch jeden anderen Zug nutzen. Für eine dann erforderliche Änderung der Sitzplatzreservierung (kostenpflichtig), wenden Sie sich bitte direkt an die Deutsche Bahn.


Mindestteilnehmerzahl für das Schiff: 85 Personen (bei Nichterreichen bis 20 Tage vor Reiseantritt, ist der Veranstalter berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Bitte beachten Sie: Programmänderungen wegen Hoch- oder Niederwasserständen auf den für die Durchführung des Programms maßgeblichen Gewässern, ebenso Schiffsdefekte ohne Verschulden der Reederei und Schleusendefekte auf der Schifffahrtsroute sind vorbehalten. Die Reederei wird nach Möglichkeit den Passagieren ein Alternativprogramm anbieten, wobei Unterkunft und Verpflegung an Bord zu erfolgen hat. Vorbehalten bleiben die Bestätigungen der Liegeplätze durch die Hafenbehörden. Die Reederei wird bei der Absage nach Möglichkeit einen gleichwertigen Alternativ-Liegeplatz bestellen.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Technischer Hinweis für Flusskreuzfahrten: Aufgrund nicht vorhersehbaren Hoch- und Niedrigwassers bzw. Verzögerungen bei Schleusen- und Brückendurchfahrten kann eine Änderung des Reiseverlaufes notwendig werden. Für unpassierbare Flussstrecken bleibt ein anderes verfügbares Transportmittel vorbehalten oder Programmpunkte können nicht berücksichtigt werden. Wir bitten Sie außerdem zu berücksichtigen, dass aus Sicherheitsgründen, z.B. aufgrund niedriger Brückendurchfahrten, das Sonnendeck zeitweise gesperrt werden kann.

Hafenliegeplätze: Die Hafenbehörde kann aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens mehreren Schiffen einen gemeinsamen Liegeplatz zuweisen. In diesen Fällen liegen die Schiffe nebeneinander und die freie Sicht aus Ihrer Kabine kann beeinträchtigt werden.


Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen. 

Reiseveranstalter: GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH, Uferstraße 24, 61137 Schöneck 

Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Stand 01/24 – alle Angaben ohne Gewähr.

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.


Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.